Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Tourenplanung 

Wenn ich meine Touren plane, überlege ich wann gehe ich, sind die Pässe offen oder welche nicht. Wie ist das Wetter normalerweise (also im April/anfangs Mai eher Richtung Süden)

Meine Tagesetappen liegen normalerweise zwischen 250 und 300 Km, ohne Autobahn, mit Autobahn-Etappen sind es mehr, wobei ich mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 50 Km/Std. rechne inkl. Pausen.

Die Tour plane ich mit dem BaseCamp und für mich sehr wichtig Karten, damit ich via Karten (besserer Überblick) die Route am Computer eingeben kann.

Hier ein gutes Video zum BaseCamp Gebrauch:

Danach übertrage ich das Ganze auf mein Navi, aber Mehrtägigen Touren immer auch noch auf die SD Karte, kann passieren was will ;-) 

Wenn ich die Etappen habe, sehe ich wo, welches Hotel ich buchen will, oder wenn das Hotel im Voraus klar ist, passe ich natürlich die Route an. 

 

Fahren in der Gruppe 

Wir handhaben es so, dass jeder sein Tempo fahren soll, und auf keinen Fall über seine Verhältnisse gehen soll, darum schaut der Vordermann immer, dass er seinen Hintermann im Spiegel sieht.

Bei Pässefahrten, fährt jeder für sich und es wird oben, unten oder an Kreuzungen, an welchen man die Hauptstrasse verlässt, auf alle gewartet. So muss keiner Angst haben, dass er den Anschluss verpasst und nicht mehr weiss, wo es weiter geht.

Mit den Kollegen, mit denen ich häufig fahre, haben wir uns das Sena S20 Headset zugelegt.

 

Motorrad 

Vor der Tour ist es auch wichtig, dass das Motorrad in einwandfreiem Zustand ist, es ist beruhigend für einem selber und auch die Kollegen müssen nicht darunter leiden, wenn etwas kaputt geht, was man schon vor der Fahrt wusste (Ketten, Bremsen etc.) auch sollte darauf geachtet werden, dass der Reifen die anstehende Kilometerleistung aushält.

Ich habe immer Reifenflickzeug, Kabelbinder, Sicherungen und Klebband mit dabei.

 

Pausen 

Pausen sind auch wichtig, da nach zu langer Fahrt die Konzentration nachlässt, darum mache ich nach 1.5 – 2 Std. eine Pause. Wichtig ist genügend trinken.

 

 

 

Dieses Jahr geht's nach Sardinen.

Nach unserer Tour folgen Fotos und Infos zu den Hotels, aber hier schon mal die Tour auf Sardinen:

 Mit dabei sind Matthias, Thomas, Peter, Lajos und ich.

Hosted by WEBLAND.CH